Art-Invest Real Estate: Baustart für das Büroensemble ATLAS im Münchner Werksviertel


München/Köln, 16.09.2016 Art-Invest Real Estate startet den Bau des Büroensembles ATLAS im Münchner Werksviertel. Damit wird der Standort um einen neuen attraktiven Bürokomplex erweitert: Unweit des Münchner Ostbahnhofs entsteht das ATLAS-Hochhaus mit direkter Zufahrt von der Rosenheimer Straße wie auch vom Werksviertel. Nach seiner Fertigstellung Ende 2018 wird es seinen Nutzern auf 14 Etagen insgesamt über 23.000 Quadratmeter attraktive Büroflächen bieten.

Gleichzeitig zum Baustart beginnt Art-Invest mit der Vermarktung der Mietflächen. Für die Vermittlung und Beratung hat Art-Invest BNP Paribas Real Estate als Lead Makler beauftragt.


Seit vielen Jahren ist das 62m hohe Hochhaus Bestandteil der Skyline im Münchner Osten. Mit einer zukünftig markanten Fassade und der weithin sichtbaren Kugel auf dem Dach repräsentiert das Gebäude den Standort für Unternehmen mit innovativem Anspruch.

 

Neben dem zentralen Hochhaus, welches bis auf den Rohbau komplett neu errichtet wird, entsteht zusätzlich ein sechsgeschossiges Plaza-Gebäude, womit in der Gesamtwirkung ein harmonisches Ensemble geschaffen wird. Die Außenfassade erinnert an einen Faltenwurf und zählt zu den optischen Besonderheiten des ATLAS. So haben die Architekten des Büros OSA Ochs Schmidhuber Architekten aus München dem gesamten Bauwerk eine luftig und räumlich anmutende, individuelle Struktur verliehen.

 

Die künftigen Mieter dürfen sich vor allem in den oberen Etagen über einen imposanten Blick auf die Münchner Innenstadt und das Panorama der Alpen freuen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten für den Nutzer zählt eine 360-Grad-Dachterrasse im 14. Obergeschoss. Des Weiteren verfügt das Ensemble über weitere sieben weitläufige Terrassenflächen, die sich auf vier Etagen verteilen sowie zwei großzügige Innenhöfe mit Zugang zum Restaurant im Erdgeschoss. Besucher haben die Möglichkeit mit dem PKW direkt vor dem Eingangsbereich oder in der zweigeschossigen Tiefgarage zu parken.

 

ATLAS ist als Green Building konzipiert. Eine Zertifizierung nach LEED Gold wird angestrebt. Daraus resultiert der Einsatz von umweltschonenden Baumaterialien und einer nachhaltigen Bauweise. Ansprüche an einen energieeffizienten Gebäudebetrieb erfüllt der Neubau ebenfalls.

 

Dr. Ferdinand Spies, Partner und Leiter der Münchner Niederlassung von Art-Invest: „Nach dem erfolgreichen Erwerb des Projekts ATLAS im Mai dieses Jahres freuen wir uns, dass heute der offizielle Baubeginn ist. Bis Ende des Jahres werden die Tiefbauarbeiten abgeschlossen sein, sodass Anfang 2017 mit dem Hochbau begonnen werden kann. Die einzigartige Architektur mit dem Faltenwurf nach dem Entwurf von OSA Architekten wird den Ansprüchen zukünftiger Nutzer Rechnung tragen und ein Landmark im Münchner Osten darstellen.“

 

Pressemitteilung als PDF