Baubeginn für Wohhnbauprojekt Il Castello


Eigentumswohnungen und Stadthäuser auf dem Gelände der ehemaligen Kinderheime in Köln-Sülz / Erster Spatenstich am 26. Februar 2011


Im Rahmen der Ausschreibung der Grundstücksflächen der ehemaligen Kinderheime in Köln-Sülz zwischen der Straße „Am Sülzgürtel“ und der „Neuenhöfer Allee“ wurde ein Baufeld an die DIH Deutsche Wohnbau GmbH vergeben.

 

Das von der DIH Deutsche Wohnbau GmbH „Il Castello“ genannte Bauvorhaben auf dem Herzstück des Geländes umfasst zwei Baukörper mit privaten Innenhöfen und 33 Eigentumswohnungen sowie 7 Stadthäuser. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 37 Quadratmetern und 165 Quadratmetern. Das vom Markt mit Begeisterung aufgenommene Projekt umfasst insgesamt eine Wohnfläche von rund 4.300 Quadratmetern.

 

Nach Durchführung eines Architektenwettbewerbs wird jetzt mit dem Bau des Siegerentwurfs des Büros Molestina Architekten begonnen. Die von der hochrangig besetzten Jury einstimmig auf den ersten Platz gewählte Planung erfüllt die hohen städtebaulichen Anforderungen ebenso wie die differenzierten Anforderungen der künftigen Nutzer an architektonische Gestaltung und Ausstattung.

 

Am Sonnabend, 26. Februar 2011 um 11.00 Uhr werden Vertreter der Stadt Köln und der Geschäftsführer der DIH Deutsche Wohnbau GmbH Wolfrat Voigt den symbolischen ersten Spatenstich vornehmen.

 

Diese Gesellschaft ist eine Tochter der Deutsche Immobilien Holding AG, die wiederum zur international auf diversen Geschäftsfeldern tätigen Zech Group gehört. Die DIH Deutsche Wohnbau GmbH ist im Konzern für den hochwertigen Wohnungsbau in Metropolregionen zuständig.

 

Pressemeldung als PDF

Zur Projektvisualisierung