Bremer Zech Group errichtet und betreibt neues Essener Messehotel


Schlüssiges Bau- und Betriebskonzept hat überzeugt / Fertigstellung Ende 2009


Die Bremer Zech Group errichtet ab Herbst 2008 ein neues Hotel an der Messe Essen. Die Unternehmensgruppe wird das Haus auch betreiben.

Nachdem der Aufsichtsrat der Messe Essen den Bau eines Hotels neben der Grugahalle europaweit ausgeschrieben hatte, erhielt das schlüssige Bau- und Betriebskonzept der Zech Group den Zuschlag.
Mit dem Bau kann voraussichtlich noch im Herbst dieses Jahres begonnen werden. Die Fertigstellung und Eröffnung des 30 Millionen Euro teuren Neubaus ist für Ende 2009 geplant.

Betrieben wird das Haus zukünftig von der Hotelbetriebsgesellschaft der Zech Group mit Sitz in Erkrath. Die Zech Hotels GmbH führt bereits beispielsweise das Holiday Inn Essen City Centre in der Frohnhauser Straße.

Das neue Hotel der Vier-Sterne-Plus-Kategorie wird über rund 250 Zimmer, einen großen Konferenzbereich, ein Restaurant, eine Bar und eine Wellness-Oase verfügen. Das Konzept des Unternehmens sieht unter anderem eine Dachbegrünung sowie eine unterirdische Abwicklung der Transporte der Grugahalle vor. Rechtzeitig zum Jahr der Kulturhauptstadt Essen 2010 wird das Haus dazu beitragen, den Messestandort Essen sowie den Wirtschaftsraum Ruhr weiter zu stärken. 

Download: Pressemeldung als PDF