Grundstein für ATLANTIC Hotel Lübeck gelegt


ATLANTIC Hotel eröffnet im Frühjahr 2010 / Grundsteinlegung durch Investoren und Bürgermeister Bernd Saxe / Festsaal mit Blick über Lübeck


Die Bauarbeiten für das neue Vier-Sterne-Privathotel der ATLANTIC Hotel Kooperation haben begonnen. Heute fand im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung die traditionelle Grundsteinlegung durch Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe und die Direktorin der Lübecker Schwimmbäder Sieglinde Schüssler statt. Die Investoren Joachim J. Linnemann und Kurt Zech errichten mit dem designorientierten Haus in der Schmiedestraße das erste sowie einzige Hotel in der Lübecker Altstadt. In den Grundstein wurde traditionsgemäß eine Kartusche mit Geldmünzen, einer Tageszeitung sowie mit Kopien der Baupläne eingemauert.

 

Der Neubau passt sich architektonisch in die bestehende Bebauung der Innenstadt ein und wird so den Anforderungen als UNESCO-Weltkulturerbe gerecht. Das ATLANTIC Hotel wird über 136 Zimmer, Studios und Suiten verfügen. Die Zimmer sind so angeordnet, dass eine optimale Aussicht auf die Altstadt möglich ist. Das fünfte Obergeschoss wird als Staffelgeschoss mit Roof Lounge gestaltet. „Hier wird zukünftig der Sauna- und Fitnessbereich sowie ein Festsaal mit Blick über Lübeck zu finden sein. In das Gebäude integriert werden weitere multifunktionale Veranstaltungsräume für bis zu 250 Personen“, erzählt Joachim J. Linnemann. Das Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant mit kreativer, weltoffener Küche, eine Hotelbar sowie eine Tiefgarage. Das moderne Stadtrestaurant heißt auch alle Nicht-Logis-Gäste herzlich willkommen. „Für den Betrieb des Hotels schaffen wir 60 Vollzeit- sowie einige Teilzeitarbeitsplätze“, ergänzt Linnemann.

 

Die großzügige Hotelhalle reicht visuell über vier Ebenen und verbindet zwei höhenungleiche Straßen miteinander. Der Hauptzugang mit Hotelvorfahrt liegt in der Schmiedestraße. Tiefgarageneinfahrt und rückwärtiger Eingang des Hotels öffnen sich räumlich zur Straße Kleine Kiesau und damit zur westlichen Altstadt. „Das Interieur-Design des Hauses ist jung, modern und niveauvoll. Mit einem Verständnis für die hanseatische Lebensart und das kulturelle Erbe Lübecks spielen  beispielsweise liebevoll ausgewählte Details auf die Bedeutung der Hansestadt in der deutschen Literatur an“, so Investor Kurt Zech.

 

Das ATLANTIC Hotel ist das erste Haus innerhalb der Altstadt Lübecks, da die bestehenden Hotels an der Peripherie der Innenstadt gelegen sind. Das Gebäude wird realisiert durch das Bauunternehmen Zechbau GmbH aus Hamburg. Auch der Eingangsbereich zum benachbarten öffentlichen Zentralbad wird im Zuge des Hotelbaus von den Investoren neu errichtet. Die Fertigstellung dieser Eingangshalle ist für Ende des Jahres 2009 vorgesehen.

 

Die private ATLANTIC Hotel Kooperation steht für persönliche und individuelle Gastlichkeit, die dem heutigen Zeitgeist entspricht. Dazu gehören bereits vier Häuser in markanten Lagen Bremens sowie das 2008 eröffnete unverwechselbare ATLANIC Hotel SAIL City in Bremerhaven direkt an der Außenweser. Weitere Häuser in Bremen sowie in der Landeshauptstadt Kiel ergänzen im kommenden Jahr das Angebot.

 


Weitere Informationen:

 

Hauptzielgruppen: Business, Stadttouristik
Eröffnung: März 2010
Bruttogeschossfläche: 11.200 Quadratmeter
Hotelkapazität: 136 Zimmer, Studios und Suiten sowie
vier Konferenzräume und ein Festsaal
Kategorie: Vier Sterne
Architekt: ASP Architekten Schweger Partner, Hamburg
Innenarchitekt: aip.ralf krause.media-docks, Lübeck
Bauherr: Grundstücksgesellschaft Schmiedestraße 9-15 mbH
Generalunternehmer: Zechbau GmbH Niederlassung Hamburg
Hotelbetreiber: Hotel Betriebsgesellschaft Schmiedestraße mbH
Investoren: Joachim J. Linnemann und Kurt Zech
Investitionsvolumen: 21 Millionen Euro

 

Download: Pressemeldung als PDF