ZEABORN Gruppe kauft fünf Schwergutfrachter der Rickmers Holding


Bremen/Hamburg, 8. August 2017. Am 31. Juli 2017 hat die ZEABORN Gruppe die Verträge zur Übernahme von fünf 30.000 dwt Superflex Heavy Lift Schiffen unterzeichnet. Die Schiffe sind allesamt Schwesterschiffe der bereits übernommenen Rickmers Hamburg und fahren im Liniendienst der Rickmers-Line, die ZEABORN im April dieses Jahres ebenfalls übernommen hat. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.


„Der Kauf der fünf Schiffe stellt somit nicht nur ein weiteres Committent gegenüber dem Ausbau der kommerziellen Aktivitäten und der Rickmers-Line dar, sondern sorgt darüber hinaus für die Unabhängigkeit von Fremdtonnage und äußeren Einflüssen. Mit dem Eigentum an den in der Rickmers-Line fahrenden Schiffen können wir für unsere Kunden nachhaltig den Liniendienst im Round-The-World Pearl String sicherstellen“, erläutert Ove Meyer, geschäftsführender Gesellschafter von ZEABORN die Transaktion.

 

Konkret handelt es sich um folgende Schiffe: Rickmers SINGAPORE, Rickmers JAKARTA, Rickmers NEW ORLEANS, Rickmers SEOUL und Rickmers DALIAN. Die Schiffe haben ein Dwat von 30.000 mt und verfügen jeweils über vier Kräne mit einer kombinierten Hubkapazität von 640 Tonnen und sind mit Zwischendecks für optimierbare Ladungskapazitäten ausgestattet. Eigentumsseitig werden die Schiffe nun bis Ende September an ZEABORN übergeben, stehen der Rickmers-Line jedoch bereits heute ohne jegliche Einschränkung zur Verfügung.

 

Auch der CEO der Rickmers-Line, Ulrich Ulrichs, sagt: “Die Akquisition der fünf Superflex Heavy Lift Schiffe untermauert unser Commitment für den Liniendienst, in dem Kontinuität und Zuverlässigkeit der Schlüssel zum Erfolg ist. Die Verfügbarkeit geeigneter Tonnage ist nun mit der Transaktion gesichert.“.

Zusammen verfügen die Gesellschaften unter dem Dach von ZEABORN über ein weltweites Team von fast 200 Mitarbeitern und eine kombinierte Flotte von rund 50 Mehrzweckschiffen mit Tragfähigkeiten (dwat) zwischen 7.500 und 30.000 Tonnen, bei einer kombinierten Hebekapazität von bis zu 700 Tonnen.

 

ZEABORN Gruppe

Die ZEABORN Gruppe ist ein global agierendes, integriertes Schifffahrtsunternehmen im MPP-Segment, das die gesamte Wertschöpfungs-kette abdeckt und die Anforderungen des Kapitalmarktes erfüllt.

 

Der strategische Anspruch und das erklärte Ziel von ZEABORN sind, neben den Grundprinzipien von Transparenz und fairer Partnerschaft, sowohl die kommerziell als auch die technisch gemanagte Flotte weiter auszubauen und maximale Effekte zu Gunsten der betriebenen Tonnage zu realisieren. Dabei stehen neben dem Ankauf von Resale Tonnage auch hier die Etablierung von strategischen Partnerschaften sowie der Ausbau des Teams im technischen und kommerziellen Management im Vordergrund.

 

 

Pressemitteilung als PDF