ZEABORN übernimmt E.R. Schiffahrt


Bremen/Hamburg, 5. Februar 2018. Die ZEABORN Gruppe erwirbt 100 Prozent der Geschäftsanteile an der E.R. Schiffahrt GmbH & Cie. KG (E.R. Schiffahrt). Rückwirkend zum 1. Januar 2018 werden das Management der E.R. Schiffahrt, alle Mitarbeiter und Tochtergesellschaften inkl. des Schiffsmaklers Harper Petersen & Co. in die ZEABORN Gruppe integriert. Die entsprechenden Verträge wurden am 1. Februar 2018 von den Transaktionsbeteiligten unterzeichnet. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe. Über die finanziellen Eckdaten wurde Vertraulichkeit vereinbart.


Mit der Übernahme der E.R. Schiffahrt wird ein weiterer wichtiger Meilenstein im Aufbau von ZEABORN zum integrierten und weltweit agierenden Schifffahrtsunternehmen in der Linien- und Tramp-Schifffahrt erreicht. So wächst die technisch und kommerziell gemanagte Schiffsflotte um 61 Container-Schiffe und 20 Massengutfrachter auf mehr als 165 Schiffe an. Nach der Integration der E.R. Schiffahrt mit all ihren Tochtergesellschaften und dem Schiffsmakler Harper Petersen beschäftigt die ZEABORN Gruppe rund 360 Mitarbeiter an Land und mehr als 5.000 auf See. Mit Standorten in Asien, Europa und den USA ist das Unternehmen weltweit vertreten.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit der E.R. Schiffahrt einen renommierten Schiffs-Manager für unsere Unternehmensgruppe gewinnen konnten, der hervorragend zu uns passt und mit dem wir unsere Dienstleistungen für unsere Kunden noch besser gestalten können. Unsere Kunden brauchen Flexibilität, Zuverlässigkeit und optimale Transportlösungen. Mit dem Flottenzuwachs können wir die Qualität und Quantität im Sinne der Kunden weiter steigern. Unser Ansatz war, ist und bleibt, dass wir ein integriertes Schifffahrtsunternehmen sind, das offen für Partnerschaften und Zukäufe ist. Auch in Zukunft werden wir durch eine klare Organisationsstruktur weiteres Wachstum beispielsweise durch die zügige Integration weiterer Tonnage und Unternehmen vorantreiben“, erläutern Ove Meyer und Jan Hendrik Többe, geschäftsführende Gesellschafter der ZEABORN Gruppe.

 

„Die Konsolidierung der deutschen Ship Manager ist überfällig und ZEABORN verfolgt eine dynamische Wachstumsstrategie. Die E.R. Schiffahrt ist ein exzellent geführtes und profitables Unternehmen. Gemeinsam mit den bestehenden Aktivitäten von ZEABORN wird nun auch eine kritische Größe erreicht, um sich im internationalen Wettbewerb erfolgreich zu positionieren“, kommentiert Jochen Klösges, CEO der E.R. Capital Holding die Transaktion.

 

ZEABORN Gruppe

Die ZEABORN Gruppe wurde im Jahr 2013 von Kurt Zech zusammen mit Ove Meyer und Jan Hendrik Többe gegründet. Sie ist ein global agierendes, integriertes Schifffahrtsunternehmen, dass die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt sowie die Anforderungen des Kapitalmarktes erfüllt. Der strategische Anspruch und das erklärte Ziel von ZEABORN sind, neben den Grundprinzipien von Transparenz und fairer Partnerschaft, sowohl die kommerziell als auch die technisch gemanagte Flotte weiter auszubauen und maximale Effekte zu Gunsten der betriebenen Tonnage zu realisieren. Im MPP-Segment managt ZEABORN weltweit bereits die fünftgrößte Flotte. Dabei stehen neben dem Ankauf von Resale Tonnage auch hier die Etablierung von strategischen Partnerschaften sowie der Ausbau des Teams im technischen und kommerziellen Management im Vordergrund. www.zeaborn.com

 

E.R. Schiffahrt

E.R. Schiffahrt besitzt keine eigenen Schiffe, sondern ist ein reines Dienstleistungsunternehmen für die Bemannung, das technische Management und den Betrieb von Container- und Massengutschiffen. Das 1998 von Erck Rickmers gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Land und auf See und betreut 81 Schiffe für internationale Eigentümer. Der DNV GL zeichnete E.R. Schiffahrt mit seinem „Excellence – 5 Stars“ Zertifikat für überdurchschnittliche Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards aus. Seit 2012 nimmt E.R. Schiffahrt als erstes maritimes Unternehmen aus Deutschland am United Nations Global Compact teil, einer freiwilligen Initiative zur Förderung nachhaltiger Entwicklung. www.er-ship.com

 

Pressemitteilung als PDF