Zech Group verkauft Vodafone Tower




Bremen, 5. Februar 2014. Zum Jahresende 2013 hat die Zech Group den Vodafone Campus, einen der modernsten und größten zusammenhängenden Bürokomplexe Deutschlands, vollständig veräußert.


Nach der erfolgreichen Realteilung des Gebäudekomplexes wurde der markante 19-geschossige Vodafone Tower mit dem angrenzenden Bauteil A sowie das Parkhaus an einen von AGC Equity Partners gemanagten Fonds veräußert. Über den Kaufpreis wurde Still-schweigen vereinbart. Eigentümer der Bauteile B und C sowie der Kindertagesstätte ist der DFH Immobilienfonds Nr. 98, ein Beteiligungsangebot der Deutschen Fonds Holding AG, Stuttgart.


Der Verkäufer wurde bei der Transaktion durch die Deutsche Fonds Holding AG, BNP Paribas Real Estate sowie Grunert & Albrecht, Steuerberatung Rechtsberatung, vertreten. Die Käuferseite wurde durch Dechert LLP und PWC beraten.


Das Objekt
Der Bürokomplex mit über 85.000 m² oberirdischer Bürofläche wurde von verschiedenen Einheiten der Zech Group entwickelt und schlüsselfertig termin- sowie kostentreu errichtet. Alleiniger Mieter ist der Telekommunikationsanbieter Vodafone, der den Gebäudekomplex bis Ende 2032 angemietet hat. Die Bürogebäude wurden für Vodafone als moderner Cor-porate Campus gestaltet, in dem das Telekommunikationsunternehmen für seine Deutsch-land-Zentrale mehr als 5.000 Mitarbeiter zusammengezogen hat. Für ein bestmögliches Ar-beitsumfeld hat Vodafone die Innenraumkonzeption auf dem Open-Space-Ansatz aufgebaut. In diesem Konzept sorgen in den Gebäuden verschiedene Raumteilungen mit unterschied-lichen Materialien und Farbgebungen für eine leichte sowie behagliche Gliederung der weit-läufigen Geschosse. Weiter bietet das Gebäudekonzept Meeting-Zonen, Cocooning-Inseln und Think-Tanks für verschiedene Arbeitssituationen.


„Die Entwicklung und der Bau des Vodafone Campus war für alle Beteiligten eine Heraus-forderung im positiven Sinne. Wir haben es in enger Zusammenarbeit aller operativen Ein-heiten unseres Hauses und in zielgerichteter sowie vertrauensvoller Abstimmung mit Voda-fone erreicht, ein herausragendes Bauwerk zu realisieren und für die Mitarbeiter eine der modernsten Arbeitswelten zu schaffen. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich alle Betei-ligten – Vodafone und die Investoren – in einer Win-Win-Situation befinden. Vodafone hat sich langfristig ein exzellentes Arbeitsumfeld für seine hochqualifizierten Mitarbeiter und Füh-rungskräfte gesichert, die Investoren im Gegenzug einen attraktiven und zuverlässigen Mieter langfristig an sich gebunden“, kommentiert Kurt Zech, geschäftsführender Gesell-schafter der Zech Group GmbH.

 

Die Zech Group GmbH ist eine strategische Management-Holding, unter der sechs Ge-schäftsbereiche mit operativ tätigen Führungsgesellschaften zusammengefasst sind. Mit hoher Leistungskraft und -vielfalt sind die operativen Gesellschaften in den Bereichen Construction, Real Estate, Hotel, Environment / Technology, Industry und International tätig. Dabei konzentriert sich die diversifizierte Unternehmensgruppe mit mehr als 6.000 Mitar-beitern auf die Wertschöpfungskette rund um die Immobilie. Durch die mittelständische und unternehmergeführte Prägung ist die Zech Group in der Lage, Opportunitäten schnell zu ergreifen und die Strukturen den Anforderungen des Marktes anzupassen.