Projektentwicklung Oskar-Helene-Park, Berlin

Auf dem Gelände des ehemaligen preußischen Stiftungskrankenhauses „Oskar-Helene-Heim“, mitten in Berlins Villenviertel Dahlem, errichten wir insgesamt 128 neue Wohneinheiten bestehend aus Doppel- und Reihenhäusern sowie hochwertigen Etagenwohnungen mit insgesamt 15.540 Quadratmetern Wohnfläche. Zudem renovieren wir 72 Wohnungen in einem kleinen Wohnturm. Unmittelbar angrenzend entstehen ein innovatives Gesundheits- und Wellnesszentrum, eine internationale Kindertagesstätte sowie Nahversorgungseinrichtungen.

Projektentwicklung Butzweilerhof, Köln-Ossendorf

Vor der Kulisse des historischen Flughafens ist eine Wohnbebauung mit etwa 600 Wohneinheiten, Tiefgaragen, Läden der Nahversorgung und einer Kindertagesstätte geplant. Das rund 38.000 Quadratmeter große Grundstück liegt an der „Kulturmeile“, die um den ehemaligen Hangar entsteht. Dazu wird zusammen mit der Stadt Köln ein städtebaulicher Wettbewerb ausgelobt.

Projektentwicklung Düsseldorf-Oberkassel

Die Projektentwicklung umfasst ein Areal in der Düsseldorfer Straße /  Ecke Hectorstraße im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel. In dieser stark nachgefragten und stadtnahen Wohnlage entstehen auf einem 1.342 Quadratmeter großen Grundstück ab dem zweiten Quartal 2013 rund 2.000 Quadratmeter Wohnfläche, die sich auf 15 Wohnungen verteilen. 25 Tiefgaragen-Stellplätze ergänzen das Angebot.

Projektentwicklung New Waves, Eschborn

In einer erstklassigen Lage in Eschborn bei Frankfurt/Main entsteht mit dem New Waves eine Büroimmobilie, bei der sich das Gebäude dem Menschen anpasst – und nicht umgekehrt. Höchste Priorität haben Gesundheit und Wohlbefinden der zukünftigen Nutzer, beste Grundlagen also für ein produktives Miteinander. Ein Foyer, das sich über alle Stockwerke und zum Himmel hin öffnet, großzügige Dachterrassen und vielfältige Restaurants beispielsweise gestalten die Arbeitszeit hier so angenehm wie möglich.

Projektentwicklung „blickpunkte“, Stuttgart

Das Projekt „blickpunkte“ besteht aus drei kubischen Gebäuden, die mit lichtdurchfluteten Wohnungen und vielfältigen Blicksituationen in die Ferne und ins Grüne überzeugen. Die Wohnanlage mit einer Gesamtwohnfläche von 4.450 Quadratmetern besticht jedoch nicht nur mit ihren attraktiven Ausblicken, sondern auch mit ihrer großzügigen Freiflächengestaltung sowie der Lage direkt am neuen Boulevard des Europaplatzes im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof.

Immobilienfonds 98 Vodafone Campus Düsseldorf

Das Beteiligungsangebot 98 DFH Immobilienfonds Vodafone Campus Düsseldorf investiert in einen Gebäudekomplex mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 361 Millionen Euro. Der bis Ende 2012 zu erstellende Neubau ist bis 2032 vollständig an die Vodafone D2 GmbH vermietet. Das Gebäudeensemble auf dem knapp 27.000 Quadratmeter großen Grundstück beherbergt neben den Büroarbeitsplätzen für etwa 5.000 Mitarbeiter/innen Konferenzräume, Shops, einen Fitnessbereich, Eventflächen, ein Restaurant sowie eine Kindertagesstätte.

 

Projektentwicklung Quartier GERBER, Stuttgart

Im Süden der Stuttgarter Innenstadt errichtet die Württembergische Lebensversicherung ein neues Quartier zum Einkaufen, Arbeiten und Wohnen: das GERBER. Als Fortsetzung der Einkaufsmeile entsteht eine Mall, die nach drei Seiten hin offen ist und so die Innenstadt mit anderen Vierteln vernetzt. Oberhalb der drei lichtdurchfluteten Shoppingebenen gruppieren sich hier Wohnungen und Büros um einen Innenhof. Eine urbane Mischnutzung löst damit an dieser Stelle die bisher vorherrschende Büro-Monostruktur ab.

Projektentwicklung Il Castello, Köln

Auf dem Herzstück des Geländes der ehemaligen Kinderheime in Köln-Sülz entwickeln wir das Bauvorhaben Il Castello. Es umfasst zwei Baukörper mit privaten Innenhöfen und 33 Eigentumswohnungen sowie 7 Stadthäuser. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 37 Quadratmetern und 165 Quadratmetern. Der Siegerentwurf des Büros Molestina Architekten erfüllt die hohen städtebaulichen Anforderungen ebenso wie die differenzierten Anforderungen der künftigen Nutzer an architektonische Gestaltung und Ausstattung.

Immobilienfonds 97 Bürogebäude „Fürstenhof“ Frankfurt am Main

Das Beteiligungsangebot 97 DFH Immobilienfonds Bürogebäude Fürstenhof, Frankfurt am Main bietet Anlegern die Möglichkeit, sich an einem zentral im Bankenviertel in Frankfurt am Main gelegenen und bis 2020 langfristig fast vollständig an die Commerzbank AG (vormals Dresdner Bank AG) vermieteten Büroobjekt zu beteiligen. Die Fondsimmobilie verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 18.450 m² und rund 200 Pkw-Stellplätze.

Projektentwicklung Vodafone-Campus, Düsseldorf

In Düsseldorf-Heerdt wird in 27 Monaten Bauzeit der Vodafone-Campus errichtet. Der Mietvertrag mit der Vodafone D2 GmbH umfasst rund 110.000 Quadratmeter Bürofläche und hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Der Telekommunikationsanbieter führt hier verschiedene Standorte zu einem integrierten Campus-Projekt zusammen. Auf dem ehemaligen Gatzweiler-Gelände entstehen unter anderem ein 19-geschossiger Büroturm, drei Gebäuderiegel und ein Parkhaus. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt mehr als 300 Millionen Euro.

 

Webcam Vodafone-Campus-Baustelle

Projektentwicklung Green – Living Holzhausen, Frankfurt/Main

Die Umwandlung eines Verwaltungsgebäudes in moderne Wohnungen eröffnet in Frankfurts beliebtem Viertel Nordend neue Möglichkeiten. Die großzügige Wohnanlage bietet in 20 Wohneinheiten für Jeden die passende Dimension. Sei es eine Flat, eine Etagenwohnung mit lichten Balkonen, eine Maisonettewohnung über zwei offene Etagen und Garten, ein Townhouse über drei Stockwerke oder eine Penthousewohnung mit großflächigen Dachterrassen und Blick auf die Frankfurter Skyline.

Immobilienfonds 89 Bürogebäude „Kö“, Düsseldorf

Mit einer Beteiligung am Immobilienfonds Bürogebäude „Kö“, Düsseldorf investieren Anleger in ein zentral in Düsseldorf gelegenes Büroobjekt. Das achtgeschossige Gebäude besteht aus drei Teilen. Zwei Gebäudeteile wurden 1952 mit einer Natursteinfassade errichtet und in den Jahren 1987–1989 vollständig modernisiert. Der Gebäudeteil an der Breite Straße/Trinkausstraße sowie der Atriumbereich wurden in den Jahren 1983–1985 neu errichtet. Ein Teil der Fassade entlang der Breite Straße steht unter Denkmalschutz. Das Gebäude mit einer Mietfläche von insgesamt rund 34.500 m² ist zu 100 % vermietet.

Projektentwicklung seeside, Konstanz

In exponierter Hanglage mit Blick auf den Bodensee und die Alpen entsteht das Wohnquartier seeside. Nur 300 Meter vom Seeufer entfernt werden insgesamt sieben Winkelhäuser errichtet. Die insgesamt 48 Wohneinheiten bieten eine Symbiose aus außergewöhnlichem Naturerlebnis und klarer Architektur. Die kubischen Baukörper verweisen auf die vorherrschende Form der Gehöfte in der Umgebung und sind behutsam in die Landschaft eingebettet.

Projektentwicklung Palais du Rhin, Köln

Das Projekt hat den Anspruch, eine hochwertige, zeitgemäße und respektvolle Antwort auf die neobarocke Villa Oppenheim zu geben. Das Ensemble aus der behutsam renovierten Villa, dem neu gestalteten Park und den beiden neuen, modernen Wohnbauten etabliert eine repräsentative Adresse zwischen Historie und Moderne auf höchstem Niveau. 

Projektentwicklung Kö-Bogen, Düsseldorf

Das Projekt Kö-Bogen, im Herzen Düsseldorfs zwischen Hofgarten, Königsallee und Schadowplatz gelegen, stellt für die Stadt das bedeutendste städtebauliche Projekt der nächsten Jahre dar. In einzigartiger Weise verknüpft Architekt Daniel Libeskind die umliegenden Nutzungen mit seiner Gestaltung und gibt dem Standort eine ganz neue Bedeutung. Die Gebäude nehmen die geschwungene Form der angrenzenden Bauten auf, während die Fassade von Grünflächen durchbrochen ist. Der Nutzungsschwerpunkt liegt auf Einzelhandel und Büros, ergänzt durch gastronomische Angebote.

Webcam Kö-Bogen-Baustelle

Projektentwicklung Phoenixbau, Stuttgart

Mit exklusiven Nutzungen für Handel und Dienstleistungen haben wir mit dem Phoenixbau ein Immobilienprojekt in einer 1A-Lage entwickelt. Mit einer markanten, modernen Fassadengestaltung fügt sich die Immobilie harmonisch in die städtebaulich historische Umgebung ein. Unter-, Erd- und die ersten beiden Obergeschosse bedienen mit einer zweigeschossigen Schaufensterfront die Handelsnutzungen. Daran schließen sich vier flexibel gestaltete Büroetagen mit einzigartigen Ausblicken auf die Umgebung an.

Projektentwicklung Das Weiße Haus, Stuttgart

In bester Stuttgarter Innenstadtlage in der längsten Einkaufsstraße Europas haben wir das Projekt Weißes Haus umgesetzt. Der Name ist von der mit strahlend weißem Glattbeton ausgeführten Fassade abgeleitet. Erd- und sechs Obergeschosse beherbergen Einzelhandel und Büros. Den krönenden Abschluss bildet auf einer Teilfläche eine Galerie mit Dachterrasse. Im November 2008 ist diese Immobilie mit der „Auszeichnung guter Bauten 2008“ des Bundes Deutscher Architekten BDA - Landesverband Baden-Württemberg - bedacht worden.

Projektentwicklung BRILLissimo, Bremen

In einer Bremer 1A-Lage ist mit dem Büro- und Geschäftshaus BRILLissimo aus einem typischen 70er-Jahre-Kaufhaus ein großzügiges und lichtdurchflutetes Entrée in die Innenstadt geworden. Die transparente Fassade ermöglicht den Passanten einen Einblick in das Geschehen und den Nutzern und Kunden einen Ausblick auf einen der belebtesten Plätze der Hansestadt.

Vermögensstrukturfonds Concentio

Das Konzept des Vermögensstrukturfonds Concentio folgt dem Gedanken der modernen Portfoliotheorie: Durch die richtige Mischung mehrerer Kapitalanlagen lassen sich höhere Renditen bei sinkendem Risiko erreichen. Der Vermögensstrukturfonds bietet mit nur einer Beteiligung die Möglichkeit, sich an den Assetklassen Immobilien, Mobilien und Private Equity zu beteiligen. Das Beteiligungsangebot wendet sich an Privatpersonen, die in eine Vermögensanlage mit breiter Streuung investieren wollen.

Projektentwicklung Lighthouse, Düsseldorf

Das Büroprojekt Lighthouse ist ein Teil der „Unternehmerstadt“ in Düsseldorf-Derendorf. In den letzten Jahren wurde das über 90.000 Quadratmeter umfassende, ehemalige Gelände der Rheinmetall AG, zu einem hochwertigen Arbeits-, Wohn- und Dienstleistungsstandort entwickelt. Arbeiten und Leben ergeben hier eine Symbiose. Das attraktive und flexible Konzept des Lighthouse ist ein Leuchtsignal für den Düsseldorfer Norden und wertet das Areal weiter auf. Bild: Max Hampel/Petzinka Pink Architekten

Projektentwicklung Rothenbaumchaussee, Hamburg

Mit dem Charme klassizistischer Architektur entstanden in der Hamburger Rothenbaumchaussee Wohnungen mit bis zu 392 Quadratmetern Wohnfläche. Das Besondere: Im Erdgeschoss bleibt das historische Säulenportal des ehemaligen Palais von 1877 bestehen. Den Kontrast dazu bildet die darüber liegende Fassade in moderner und klarer Architektur.

Projektentwicklung Harvestehuder Weg, Hamburg

Im Herzen der Hansestadt Hamburg haben wir unter der exklusiven Adresse Harvestehuder Weg repräsentative und niveauvolle Wohnwelten errichtet. An der Außenalster gelegen, wo sich zahlreiche Kultur-, Sport- und Bildungseinrichtungen in direkter Nachbarschaft befinden, treffen Ruhe und Dynamik aufeinander.

Projektentwicklung Fachmarktzentrum Neue Mitte Meckelfeld, Seevetal

Das neue Fachmarktzentrum in Seevetal bei Hamburg bietet dem Einzelhandel die Möglichkeit, sich in einem modernen und attraktiven Umfeld an zentraler Stelle den Kunden zu präsentieren. Auf über 8.000 Quadratmetern Fläche sind  Lebensmittelmärkte, Textileinzelhändler und Drogerien eingezogen. Großzügig angelegte, flexible Räumlichkeiten stehen für Büros und Arztpraxen zur Verfügung. Mit dem Wohn- und Geschäftszentrum ist eine „Neue Mitte“ in der Gemeinde entstanden. 

Wohnstiftfonds Augustinum Killesberg, Stuttgart

Mit einer Zeichnung des DFH Wohnstiftfonds Augustinum Killesberg, Stuttgart investieren Anleger in ein wertbeständiges Investment an einem sehr guten Standort am Stuttgarter Killesberg. In attraktiver Halbhöhenlage entstand eine Appartementanlage mit rund 300 Ein- bis Dreizimmer-Wohnungen, die sich auf insgesamt acht Häuser verteilen. Einzelhandelsangebote, Arztpraxis, Café/Restaurant sowie Gemeinschaftseinrichtungen runden das Angebot ab. Die Augustinum gGmbH, München, hat den gesamten Wohnkomplex für 30 Jahre angemietet.